Liebe leben, bedeutet mutig sein …

... viele schmücken ihr Tun und Handeln mit Worten wie Respekt und Wertschätzung oder Offenheit und Ehrlichkeit. Unbestritten: Alles wichtige einzelne Qualitäten, die uns beflügeln. Warum fassen wir diese Bestandteile nicht einfach zusammen und nennen die Kuh beim Namen. Fehlt uns der Mut »Liebe« außerhalb der privaten Zweisamkeit zu benennen, in jeden Bereich unseres Lebens zu integrieren und als roten Faden zu verfolgen?

»Liebe leben« meint die Liebe zu dem, was man zu geben hat. Das sollen Produkte oder Dienstleistungen sein, die man feilbietet. Jeder der zu sich und seinen Leistungen zu 100% wird ein Stück seiner Freude (und sich selbst) mit abgeben. Auf Freude folgt Erfolg. Wer zu 100% hinter seinem Angebot steht, geht für seinen Erfolg. Und mit 100% sind nicht 80% oder 99 % gemeint, sondern tatsächlich wirkliche »Einhundert Prozent«. Das sollen aber auch die eigenen Fähigkeiten und Talente sein, die man täglich auf so vielfältige Art und Weise einsetzt.

»Liebe leben« meint die Liebe zu allen Menschen und nicht nur zu ganz bestimmten Ausgewählten.

Liebe zum Kunden: Wer seine Kunden als Partner sieht und Freude daran hat sie zu begeistern, hat verstanden, wie Kundenbindung funktioniert.

Liebe zu den Kollegen: Gehen wir liebevoll miteinander um, läuft vieles leichter, effizienter und erfolgreicher. Wenn wir beispielsweise fähig sind Konflikte durch gewaltfreie Kommunikation, schneller zu lösen, spart dies viel Energie.

Liebe zum Chef und anders herum zu den Mitarbeitern: Ein uneingeschränktes »Ja« zu meinen Mitarbeitern ermöglicht Spitzenleistungen. Ein uneingeschränktes »Ja« zum Unternehmen, in dem ich arbeite und zu der Arbeit, die ich verrichte, lässt mich motiviert sein, weniger krank und die Arbeit nicht als eine solche empfinden.

»Liebe leben« steht für eine geistige Haltung, die einen kraftvollen Weg ebnet, wo Probleme gelöst und Ziele vollendet werden.

Übrigens: Ich liebe meine Klienten und meine Profession, sie ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten, ich liebe es von der Liebe und anderen Dingen zu schreiben. Ich bin mit Herzblut dabei – fast immer jedenfalls J

In diesem Sinne: Lassen Sie uns lieber die Welt erobern wie ein Tiger, statt uns ständig vom Affen reiten zu lassen … waffenarm und mutiger … »Liebe leben« als roter Lebensleitfaden.